Rezept für November 2018



 

 

 

 Leckeres aus der LandFrauen -Küche

 

 

 

Rotkohl - Linsen - Salat

 

 

Zutaten (2 Personen)

 

 

1 Entenbrust

200 g Tellerlinsen

500 g Rotkohl

etwas Weinbrandessig

5 El Rotweinessig

1 El Apfelsaft

1 El Olivenöl

2 El flüssiger Honig

1 Msp Piment

1 Msp Nelkenpulver

1 Msp Zimt

1 Msp salz

1 Msp Pfeffer

100 g Walnusshälften

1 rotschaliger  Apfel

Zironensaft

100 g Gorgonzola

 

 

 

Zubereitung

 

 

Den Backofen auf 100 °c (Umluft)  vorheizen . Das Fleisch unter Wasser abspülen und  trocken tupfen . Die Haut mit einem Messer einritzen, aber nicht auf das Fleisch . Mit Salz und Pfeffer würzen . Mit der Hautseite nach unten in einer Pfanne ohne fett bei mittlerer Hitze so anbraten , dass das Fett austreten kann und die Haut knusprig wird. Das Fleisch wenden  , kurz anbraten. Auf ein Stück Alufolie legen und für 30 Minuten  in den Ofen schieben .

 

Die Linsen in reichlich Salzwasser zum kochen bringen. Bei mitterer Hitze 30- 40 Minuten garen . Inzwischen den Rotkohl putzen, die äußeren Blätter entfernen, den Kohl vierteln , von dem harten Strunk befreien, in sehr schmale Streifen schneiden.

Rotkohlstreifen in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser und einem Schluck Weinbrandessig überbrühen. 5 Minuten ziehen lassen . Dann abgießen und abtropfen lassen.

 

Für die  Vinaigrette:

 

Essig mit Apfelsaft, Öl und Honig verrühren. Piment , Nelkenpulver und Zimt zugeben , mit salz und Pfeffer abschmecken. Die Walnüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Herausnehmen , abkühlen lassen und grob hacken. Den Apfel waschen , vierteln , das Kerngehäuse entfernen.Das Fruchtfleisch in hauchdünne Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Die Linsen abgießen  , abtropfen und lauwarm abkühlen lassen . Linsen mit dem Kohl , dem Apfel und der Vinaigrette mischen. Circa 20 Minuten ziehen lassen.

Käse  in kleine Stücke  schneiden. Linsen noch einmal abschmecken , mit Nüssen und Käse auf einem Teller anrichten . Die Entenbrust schräg aufschneiden, als Garintur auf den Salat legen . 

 

 

Agnes Dahl , Kreisverband Wesermünde